Solo zum Südpol – Johanna Davidsson

Die berühmten Polarforscher  Amundsen und Nansen nutzten die norwegische Stadt Tromsø als Ausgangspunkt für ihre Abenteuerreisen. Von hier segelten sie los, um die Pole zu entdecken. Gut einhundert Jahre später bereitet sich Johanna Davidsson in der gleichen Stadt auf ein großes Abenteuer vor: Sie will als erste Schwedin Solo zum Südpol gehen. Im Interview erzählt sie über Wintertouren, die Liebe zur Natur und das Projekt Südpol.

Hallo Johanna, im November 2016  willst du als erste schwedische Frau solo zum Südpol gehen. Wie bist du eigentlich auf Polar-Abenteuer gekommen?



Nachdem ich meine erste Saison in den Alpen verbracht habe, als ich 20 Jahre alt war, wurde mir klar, dass ich Winter, Schnee und Skifahren liebe. Auch die nördlichen Regionen unserer Erde hatten es mir angetan. Ich mag einfach Abenteuer, egal ob lange oder kürzere Reisen. Wenn man einfach losgeht von einem Ort zum anderen und nicht genau weiß, wie es laufen wird. Also ist es eine Kombination dieser Dinge, die mich zu polaren Abenteuerreisen gebracht hat.

 Solo zum Südpol – Johanna Davidsson weiterlesen

Islandwetter

Das Islandwetter beschreiben die Isländer selbst am treffendsten. Ihr Sprichwort sagt: Wenn Dir das Wetter auf Island nicht gefällt, warte einfach eine Viertelstunde.

In diesem Spruch liegt sehr viel Wahrheit.

Selten habe ich eine Region bereist, wo das Wetter erstens so unbeständig und zweitens auch regional unterschiedlich ist. Manche Touristen scheinen das jedoch nicht zu wissen, so sieht man am Flughafen von Reykjavik erstaunlich dünn bekleidete Menschen aus den Flugzeugen kommen. Islandwetter weiterlesen

Simon Michalowicz – Norge på langs 3000 KM zum Nordkap

Norge på langs – einmal durch ganz Norwegen zu wandern, ist der Traum vieler Skandinavienfans. Simon Michalowicz hat ihn wahrgemacht und war einige Monate allein bis zum Nordkap unterwegs. Im Interview erzählt er über seine außergewöhnliche Trekkingtour.

Simon, Du hast ein sehr schönes und authentisches Buch geschrieben „Norwegen der Länge nach“ – ein Reisebericht über eine Durchquerung Norwegens von der Südspitze bis zum Nordkap. Wenn man mit Norwegern spricht, die Trekking und Outdoor mögen (was ziemlich viele sind), dann erzählen sie irgendwann von Norge på langs, also einmal im Leben das ganze Land zu durchwandern. Das ist der Traum vieler Norweger und wer es tatsächlich macht und dann noch schafft, dem ist Respekt sicher. Simon Michalowicz – Norge på langs 3000 KM zum Nordkap weiterlesen

Urs Hochstrasser – Panamericana mit Bike

Der Schweizer Urs Hochstrasser erfüllte sich mit Anfang 20 einen Kindheitstraum und bereiste Australien für ein halbes Jahr. Danach blieb die Lust am Reisen ungebrochen. Jede Gelegenheit nutzte er, um Fremdes zu entdecken. So fuhr er im Jahr 2007 spontan mit einem Mietfahrrad durch Mittelschweden und merkte dabei, wie nah man an Land und Leuten ist und doch eine angenehme Reisegeschwindigkeit erreicht.

Irgendwann kam die Idee, eine längere Reise zu machen. Nach etwas Recherchearbeit war ein neuer Traum geboren. Aus dem Traum Panamericana mit dem Bike wurde ein Plan und im Juni 2015 ging das grosse Abenteuer los. Start war in Alaska und weiter Richtung Süden durch Kanada…..

Seine Erlebnisse könnt ihr auf der Webseite nachlesen: http://www.panamericana.bike/

Nomadenfeierabend

Ein Abend mit Nomaden in der Sahara

Bald ist es Nacht geworden, das Feuer erhellt unseren Lagerplatz und gleicht einem Leuchtturm im endlosen dunklen Ozean aus Sand. Da dauert es nicht lange, bis wir Nomadenbesuch bekommen. Nomadenfeierabend weiterlesen

Abenteurer – Wüstenprofi – Trekkingguide